english

Saul Bass

New York 1920 - Los Angeles 1996


Saul Bass ist einer der großen amerikanischen Grafikdesigner des 20. Jahrhunderts. Er gestaltet die Corporate Identity und entwirft prägnante Logos für zahlreiche amerikanische Firmen. Vor allem wird Saul Bass jedoch in den 1950er Jahren in Hollywood zum Pionier und Begründer des konzeptionellen Titel-Designs und gestaltet Vorspann und Plakate für zahlreiche Filme.
Saul Bass entwickelt eine vereinfachte, symbolische Designsprache, die bildhaft alle wesentlichen Elemente eines Films kommuniziert. Er entwirft visuell wirkungsvolle und emblematische Plakate und revolutioniert damit die Trickfilmgrafik und die optischen Aufmacher der Filmwerbung. Saul Bass wird in der New Yorker Bronx geboren, er erhält 1936 ein Stipendium für die Art Students League. 1944-46 studiert Saul Bass am Brooklyn College. Er ist in New York als freier Grafiker für Werbeagenturen und Firmen tätig, unter anderem auch für Warner Bros.
1946 geht Saul Bass nach Los Angeles, wo er ebenfalls als Grafiker arbeitet. 1952 hat er ein eigenes Büro, ab 1955 firmiert dies unter Saul Bass & Associates. 1954 erhält er den ersten Auftrag des Regisseurs Otto Preminger, die Titelsequenz für dessen Film "Carmen Jones" zu gestalten. 1955 folgen Aufträge für Robert Aldrich und Billy Wilders Film "The Seven Year Itch".
Im gleichen Jahr gestaltet Saul Bass den Vorspann für Premingers "The Man with the Golden Arm", der zur Sensation wird. Saul Bass wird zum maßgeblichen Titel-Gestalter für Hollywood, er gestaltet unter anderem für Alfred Hitchcock ("Vertigo", "North by Northwest", "Psycho"), ab 1960 für Stanley Kubrick ("Spartacus", "Shining"), ab 1990 für Martin Scorsese ("GoodFellas", "Cape Fear", "The Age of Innocence", "Casino"), 1993 entsteht der Vorspann für Steven Spielbergs "Schindler's List". 1991-96 gestaltet Saul Bass auch die Plakate für die Oskar-Verleihung.
Neben seinen Arbeiten für Hollywood ist Saul Bass als Berater für die Corporate Identity zahlreicher Firmen tätig, unter anderem United Airlines, AT&T, Minolta, Esso, BP, Continental Airlines, für die er auch die Firmenlogos entwirft.


Francis Picabia - La résistance (Marlene)
Francis Picabia
La résistance (Marlene)
250.000 €
Detailansicht
Ernst Wilhelm Nay - In freien Rhythmen
Ernst Wilhelm Nay
In freien Rhythmen
150.000 €
Detailansicht
Yves Klein - Monochrome bleu sans titre
Yves Klein
Monochrome bleu sans titre
100.000 €
Detailansicht
Karl Hofer - Mädchen am Fenster
Karl Hofer
Mädchen am Fenster
100.000 €
Detailansicht
Arnulf Rainer - Ohne Titel
Arnulf Rainer
Ohne Titel
90.000 €
Detailansicht
Fritz Winter - Triebkräfte der Erde
Fritz Winter
Triebkräfte der Erde
80.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung
Emil Nolde
Meerlandschaft mit rotem Abendhimmel
70.000 €
Detailansicht
Serge Poliakoff - Composition abstraite
Serge Poliakoff
Composition abstraite
60.000 €
Detailansicht

Fine Art Auction
Sehen
&
bieten!
pfeil


Alexej von Jawlensky
Startpreis: 100 EUR

Datenschutz Impressum / Kontakt